Wertschätzende Führung hält das Team zusammen

Von Pfeifen und Siegern…

Die Pfeife:
* kümmert sich nicht um die Belange der Mitarbeitenden
* interessiert sich ausschließlich für mehr, weiter, größer, schneller, …
* lässt den Menschen durch das Raster fallen
* zieht ihr Ding durch
* tritt die Mitarbeitenden und deren Gefühle/ Bedürfnisse mit Füßen
* hält sich für das Non-Plus-Ultra
* hat die Weisheit mit Löffeln gefressen
* …
Die Liste lässt sich unendlich fortführen.

Der Sieger:
* stellt sich hinten an
* fokussiert den Menschen
* hinterfragt Befindlichkeiten, Meinungen und Einschätzungen
* sieht sich als Dienstleister für die Mitarbeitenden
* unterstützt
* entwickelt
* lässt wachsen
* hat Freude am Wachstum der Mitarbeitenden
* ist Mensch
* …
Auch diese Liste lässt sich fortführen.

Warum tun sich manche Führungskräfte so schwer damit, Mensch zu sein?

Warum sind sie überhaupt Führungskraft?

Sind sie sich ihrer Verantwortung bewusst?

Manche mehr. Andere weniger.

Es könnte so einfach sein.

Foto: @holger.bulk.photography